Donnerstag, 28. November 2013

Pinspiration: Kekse

Manchmal überlege ich, ob ich nicht vielleicht zu viel Zeit mit Inspiration und zu wenig Zeit mit Umsetzung verbringe. Vor allem seit es Pinterest gibt! Am Anfang dachte ich, dass durch Pinterest die Liste der Blogs im RSS-Reader kürzer würde, aber das Gegenteil war der Fall. Via Pinterest stieß ich auf Blogschätze, die bei Google vielleicht auf Seite 523 oder so gelistet wären. Denn kein Pin wandert auf eins meiner Boards, den ich nicht vorher getestet hätte. Und nicht allzu selten finde ich den Blog dann generell verfolgenswert. Ich teste die Pins vor dem "Repinnen", da ich zum einen keine Urheberrechtsverletzungen unterstützen will und zum anderen plane ich die Dinge vielleicht wirklich mal machen. Wenn ich ein Rezept nachkochen will, muss der Pin auch wirklich zum Rezept führen.

Langer Rede kurzer Sinn: Da ich eh so viel Zeit mit Pinterest-Blog-Recherche verbringe, möchte ich manche Ergebnisse auch hier präsentieren. Darum werde ich ab heute von Zeit zu Zeit ne Zusammenstellung von Links veröffentlichen, auf die ich beim Rumstöbern gestoßen bin.

Passend zum 1. Advent kommenden Sonntag beginne ich mit 6 Plätzchenrezepten von meinem Board "Kekse"


  1. Das Rezept für "Butter Cookies" wurde schon 31 mal "repinned". Ein guter Grund es hier auch zu verlinken.
  2. "Penne im Topf" ist einer meiner liebsten Foodblogs. Das Rezept für "Milky Way Cookies" hab ich schon zweimal nachgebacken. Geht ratzfatz und ist superlecker!
  3. Die Art, wie die "Pecan Sandies" gemacht werden finde ich äußerst praktisch. Man braucht keine Ausstecher (man könnte aber sicher welche nehmen) und muss den Teig darum nicht zigmal ausrollen.
  4. "Anginetti al limone" ist, wie man schon vermutet, ein italienisches Rezept. Man kann es auch auf spanisch umstellen, aber das kann ich genauso wenig wie italienisch. Ich hab ja schon ein wenig Erfahrung im Backen also reichen mir die Übersetzungen von Google/Bing, wenn sie zumindest die Zutaten richtig übersetzen.
  5. Ich wollte auch Kekse mit Füllung/Topping dabei haben. Und ist "Cappuccino Melting Moments" nicht ein wunderbarer Name!
  6. Keine Keksrezeptsammlung kommt ohne Schokolade aus. Die "Milky Way Kekse" sind zwar auch etwas schokoladig, aber die spielt geschmacklich nur ne klitzekleine Nebenrolle. Also kommen hier die extraschokoladigen "Zartbitter-Schokokekse" von "Krümelkreationen".

Bee creative!

reizenbee